Wie viel Pflege braucht die Babyhaut?

HautpflegeÜber die Haut macht das Baby von Anfang an viele spannende Erfahrungen. Die Babyhaut ist aber sehr empfindlich und benötigt eine spezielle Pflege, damit sie intakt und gesund bleibt.

Von Geburt an ist die Haut des Säuglings mit denselben Schichten wie die Haut eines Erwachsenen aufgebaut. Die schützende Hornschicht ist jedoch zum Zeitpunkt der Geburt noch sehr dünn, und auch der Säureschutzmantel der Oberhaut ist noch nicht voll entwickelt. Weil diese Schutzfunktionen der Haut noch nicht ausgereift sind, benötigt Ihr Baby eine regelmässige sanfte Hautpflege, welche die Haut in ihren Funktionen unterstützt.

«Normale» Seife ist für das Baby nicht geeignet, da der Säureschutzmantel der Haut gestört werden kann. Produkte, die Sie zur Reinigung Ihres Babys verwenden, sollten pH-hautneutral sein und rückfettende Substanzen enthalten. Da das Baby noch keine Gelegenheit hat, sich schmutzig zu machen, sollte man es mit der Hygiene nicht übertreiben.

Im Windelbereich ist die Haut jedoch besonders strapaziert und benötigt eine spezielle Pflege. Die zarte Babyhaut braucht täglich Pflege, weil sie noch nicht in der Lage ist, ausreichend Fett zu produzieren. Bei der Auswahl einer Hautpflegemilch wählen Sie ein feuchtigkeitsspendendes, pH-hautneutrales Produkt.